Tag der offenen Tür an der Europaschule "Am Gröpertor" So kann Schule schmecken

Im Musikraum wird spontan gesungen, im Hauswirtschaftsraum gibt's Leckeres, in der Sporthalle geht's hoch her, die Europahalle ist ein Kino, alle Türen stehen offen und jeder kann mitmachen. So sieht's aus am Tag der offenen Tür...

Mit Beginn des neuen Schuljahres werden jetzige Viertklässler in Sekundarschulen wechseln.

Um ihren künftigen Lernort kennenzulernen, informierten sie sich mit ihren Eltern am Tag der offenen Tür der Europaschule „Am Gröpertor“ in Halberstadt. Gemeinsam durchstreiften sie nach einer Einführung im Europasaal durch Schulleiter Björn Ahlsleben das Gebäude. Hier entdeckten sie mit modernsten Lernmitteln ausgestattete Klassenräume und Fachkabinette und konnten unter Anleitung experimentieren, musizieren und basteln, im Hauswirtschaftsraum sogar Teigtaschen füllen, backen und probieren.

Außerdem erfuhren sie unter anderem etwas über Arbeitsgemeinschaften, die einmalige Pferdezucht, Berufsorientierung, Fremdsprachenunterricht, Schulsozialarbeit, Partnerschulen und Schüleraustausch. Mehr als 400 Schüler werden derzeit von 31 Lehrern in 18 Klassen an dem „Ort voller Chancen“, wie ihn der Schulleiter nannte, unterrichtet.

von B. Ahlsleben

Zurück