Elternbrief zum Schuljahresende 2024

Elternbrief zum Ende des Schuljahres mit allen Informationen zur Erreichbarkeit der Schule in den Sommerferien.

Sehr geehrte Eltern,

aus Gründen, die vor allem mit der Belastung und dem Arbeitsaufwand in den letzten Wochen zu tun haben, ist auch dieser Elternbrief zum Schuljahresende nun etwas später bei Ihnen.

Durch die Kürze des Schuljahres – vor allem das zweite Halbjahr mit den Vorprüfungen, den Abschlussprüfungen und vielen weiteren Ereignissen war sehr intensiv – wurde die Zeit bis zu den Sommerferien zur Belastungsprobe. Auch in diesem Schuljahr wollten wir uns vor allem wieder auf die Schule und den Unterricht konzentrieren und waren versucht, Einflüsse von außen von uns und unseren Schülerinnen und Schülern fern zu halten. In der heutigen Zeit der medialen Überversorgung ist dies leider nur bedingt möglich.

Vor diesem Hintergrund ist es auch für Sie, liebe Eltern, nicht leicht, ihr Kind zu einem konzentrierten und fleißigen Schulbesuch anzuhalten. Ablenkungen lauern überall, sodass Motivation und Lust schwinden. Dies macht Ihre Aufgabe als Eltern, Ihren Kindern die wichtigen Leitplanken zum Erwachsenwerden zu setzen, jedoch noch bedeutsamer und erfordert großen Einsatz. Diesen Einsatz, der letztlich auch unsere Arbeit leichter und effektiver macht, haben wir auch in diesem Schuljahr wieder in ganz vielen Situationen gespürt, weshalb ich mich im Namen der Lehrkräfte wiederholt auch dafür bei Ihnen bedanken möchte.

Leider werden die Herausforderungen in der Schule auch im nächsten Jahr nicht geringer. Der Umfang der Aufgaben von Lehrkräften steigt immer mehr, die Anzahl dieser sinkt dagegen. Dieses Missverhältnis können wir nur mit hohem Engagement ausgleichen. Zudem werden die Schülerzahlen in den Klassen immer höher, weshalb auch die Arbeits- und Lernbedingungen schwieriger werden. Haben Sie bitte weiterhin Geduld und die schwierigen Bedingungen im Hinterkopf.

Lassen Sie uns weiterhin gemeinsam für Ihre Kinder da sein, damit niemand einen Nachteil durch diese Situation erleiden muss. Wir geben auf jeden Fall unser Bestes. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien und freue mich, sie alle im August wieder zu sehen.

Sollten Sie auch in den Ferien Fragen an unsere Schule haben, sind wir zu den im angehängten Schreiben angegebenen Zeiten für Sie in der Schule anzutreffen oder telefonisch zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen

B. Ahlsleben
Schulleiter

von

Zurück